Ein typischer Tag in der Dompfarrkita

Durch geregelte Tagesabläufe und Rituale lernt das Kind sich zu  orientieren und sich im Umfeld wohl zu fühlen. Gerade unsere familiärer Kita bietet feste Rituale und Tagesabläufe, die das Kind schnell verinnerlicht.

Kinder brauchen einen großen geeigneten Spielraum – hier bei  uns großzügig vorhanden (große verschiedene vielfältige Außenbereiche zum Bewegen, Rädchenfahren und Sand-Ballspielen) – und Ruhepausen mit Rückzugsmöglichkeiten – hier bei uns jederzeit möglich – dies ist der Ort, an dem sich Kinder entfalten und wohlfühlen. Unsere Kita liegt im historischen Stadtkern Bambergs und bietet wissens- und erlebnisreiche Orte mit schönen Ausflugszielen. Der Dom ist für uns immer geöffnet und unsere Hauptkirche für Gottesdienste und kindgerechte Besichtigungen.

 

Entwicklungsgespräche können mit Frau Schumann (Käfergruppe), Frau Schumm (Bärengruppe) und Frau Estenfelder (Mäusegruppe) in Absprache vereinbart werden. In der Regel ist ein gezieltes differenziertes Entwicklungsgespräch im Bildungsplan pro Kindergartenjahr vorgesehen.

Tür- und Angelgesprächen sind uns wichtig, um wichtige Informationen zwischen Eltern und Erzieher über das Kind weiterzugeben.

Zum Bringen und Abholen der Kinder benutzten Sie bitte  den Eingang in der Franziskanergasse 4. Das Parken der Autos ist an der Jakobskirche, Michelskirche und Michelsbergstraße möglich.

Mit der Busline 910 und den Bushaltestellen „Jakobsplatz“ und  „Torschuster“ erreichen Sie unseren Kindergarten. Viele Kinder werden zu Fuß oder mit dem Rad gebracht.

 

 

Rahmenplanung und Wochenplanung hängen an den jeweiligen Gruppentüren aus.

 

Der Tagesablauf im Überblick

Unsere Dompfarrkita bietet diesen geregelten Tagesablauf:

 

7.00Uhr - 8.00Uhr

Die ersten Kinder werden begrüßt = Frühgruppe in der Bärengruppe

 

8.00Uhr - 9.00Uhr

Die Gruppen werden geöffnet (Bären, Käfer und Mäuse)

 

9.00 – 11.30Uhr

Alle Kinder müssen jetzt da sein = KERNZEIT (Pflichtzeit aller Buchungen nach dem BayKiBiG)

Bitte nicht später als 9.00Uhr kommen. Danke.

 

9.00Uhr – 11.30Uhr

Alle Käfer-, Mäuse- und Bärenkinder spielen ohne außen gestört zu werden

·       im Freispiel (auch Gang)

·       bei den pädagogischen Angeboten

·       bei den Exkursionen und Spaziergängen

·       im freien und selbstständigen Bewegen im Gang, in der Turnhalle und im Außengelände in Absprache mit den Erzieherinnen

 

Daher sind aus Sicherheitsgründen ab 9.00 Uhr alle Kitatüren verschlossen, unsere Tür- Sprechanlage ist geschaltet und der Anrufbeantworter an. Bitte melden Sie ihr Kind bei Krankheit oder Fehlen vor 9.00 Uhr in der jeweiligen Gruppe telefonisch ab.

Ihre Kinder werden dankbar sein, wenn sie genug Zeit haben, sich in Ruhe entfalten, spielen, Freunde finden und sich orientieren können.

 

11.30Uhr – 12.00Uhr

Abholen der Kurzzeitbucher

 

 

12.00Uhr – 14.00Uhr

Mittagessen und Ruhephase für Ihre Kinder.

Mittagessen austeilen, Helfen beim Essen der jüngsten, Hilfestellung beim Schneiden des Essens bei den Vorschulkindern, Wickeln der Jüngsten, zum Schlafen bringen der Jüngsten, Geschichten allen anderen erzählen, ausruhen, freies Spiel ohne gestört zu werden …  J

Um den Kindern diese Ruhephase zu gönnen, sind wie oben beschrieben alle Kitatüren geschlossen.

Die Schlafenskinder ziehen sich im gemütlichen Ruhebereich zurück: sie brauchen eine Decke und ein Kopfkissen, was am Montag mitgebracht und am Freitag zum Waschen mit Heim genommen wird. Schnuller oder Kuscheltiere schenken den jüngeren Kindern Vertrauen und Geborgenheit.

 

14.00Uhr – 16.00Uhr

Freispiel, Exkursionen und Spaziergänge mit den Langzeitkindern

 

16.00Uhr – 16.20Uhr

Abholen der Langzeitkinder

Der Kindergarten schließt seine Türen um 16.30 Uhr (Freitags um 16.00 Uhr)

Wir sind für Sie da

Dompfarrkita St. Michael

Franziskanergasse 4

96049 Bamberg

 

Telefon: 0951 56006

E-Mail:

st-michael.bamberg

@kita.erzbistum-bamberg.de

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dompfarrkita St.Michael